Reduktion von grossen Bäumen

Wachsen Bäume in den Himmel?

Grosser  Baum4548Natürlich wachsen Bäume nicht in den Himmel, aber seit den 1960er-Jahren deutlich schneller. Dem Wald sieht man diese Veränderung nicht an: Die typischen Entwicklungsphasen von Bäumen und ganzen Beständen haben sich kaum verändert, laufen aber beschleunigt ab - um bis zu 70 Prozent. Dies zeigt eine Studie von Wissenschaftlern der Technischen Universität München (TUM). Sie basiert auf Langzeit-Daten von Versuchsflächen, die seit 1870 kontinuierlich beobachtet werden und damit zu den ältesten waldwissenschaftlichen Anlagen weltweit zählen. Für Fichte und Buche, jeweils die wichtigste Nadel- und Laubbaumart in Mitteleuropa, ermittelten die TUM-Wissenschaftler ein deutlich beschleunigtes Wachstum, welches sie auf das wärmere Klima und die längere Vegetationszeit zurückführen. Weitere Wachstumsmotoren seien Kohlenstoffdioxid (CO2) und Stickstoff, deren Konzentration seit 100 Jahren stetig anstieg.
In unserer Mehrjahresplanung werden diese Veränderungen berücksichtigt und die notwendigen Massnahmen ausgelöst.

logo mobile jub