Gute Zeit für einen Waldlauf

Der Frühling kommt bestimmt. Die ersten Bäume treiben die grünen, kleinen Blätter aus. Der warme Waldboden riecht nach Frühling, an sonnigen Stellen kann schon schmackhafter Bärlauch geerntet werden. Also, die beste Zeit, um ab und zu einen sportlichen Waldlauf zu machen. Selbstverständlich reicht auch ein gemütlicher Spaziergang, um die Lungen mit frischer Luft zu füllen.

Besonders jetzt können wir uns die Zeit nehmen um die Natur wieder zu entdecken und ein bisschen abschalten.

Wir wünschen allen viel Spass und gute Gesundheit bei der aktiven Erholung,
und vor allem, "hebet Sorg".

Waldlauf

Auch bei uns schaute "Sabine" vorbei!

Wie die ganze Schweiz blieben auch wir vom Sturm Sabine nicht verschohnt.
Trotz Vorwarnungen konnten wir nur abwarten bis die stürmischen Orkanböen über uns hinweg fegten.
Nach und nach hörte man in den Medien was der Sturm für Schäden angerichtet hat.
Örtlich wurden sogar Geschwindigkeitrekorte von bis zu 150km/h gemessen.
Vielerorts mussten die Rettungskräften unter schwierigen und gefährlichen Bedingungen erste Hilfe leisten.

20200213 113547   20200213 113626

Auch unser Wald ist von "Sabine" nicht verschont worden.
Wie in den nachfolgenden Bildern zusehen ist, sind auch hier Spuren hinterlassen worden.
Doch unsere Mitarbeiter von Forst Thal konnten diese umgefallenen Bäume fachgerecht wegräumen.

20200213 093654  20200213 093654  20200213 103748

Walliser Forstwartlehrling bei Forst Thal

Nevjo Theler
Nevjo Theler

Da im Wallis die Forstwartlernenden in den Wintermonaten nicht im Wald arbeiten können, suchen sich die Walliser Forstbetriebe Partnerbetriebe im Mittelland / Jura.
Forst Thal nimmt schon mehrere Jahr Lernende für 3 Monate im Betrieb auf. (Januar – März)
Schon das zweite Jahr ist Nevjo Theler von Forst Goms VS bei uns.
Seine Schwerpunktarbeiten sind die Holzerei im Laubholz und das Mitarbeiten bei einem Vollerntereinsatz.
Wir wünschen Nevjo viel Spass und vor allem eine unfallfreie Lehrzeit.

Das Forst Thal Team

Aktuell Weihnachtsbaum Verkauf

Wer möchte Weihnachten nicht mit einem frisch geschnittenen Weihnachtsbaum mit
vielen leuchtenden Kerzen feiern?
Und noch besser, wenn der Baum dann noch in unserer engen Heimat, im Thal oder Gäu,
gewachsen ist.
Genau das kann unser Förster euch bieten.
Forst Thal verkauft am Samstag den 14. Dezember Nordmanntannen, Blautannen,
Weisstannen und Fichten, die alle kurz davor geschnitten werden.

In Balsthal im Forstwerkhof St. Wolfgangstrasse
09.00 bis 11.00 Uhr
In Mümliswil beim Holzschopf Kätzlimatt
09.30 bis 11.00 Uhr

Weihnachtsbaum 2018

 Anzeige

logo mobile jub